Erziehungsvereinbarung

Als Lehrerinnen und Lehrer haben wir den Anspruch

  •  jedes Kind willkommen zu heißen
  •  für eine angenehme und motivierende Lernatmosphäre zu sorgen, damit jedes Kind sein Leistungspotential ausschöpfen kann
  •  die Kinder gerecht zu behandeln
  • den Kindern einen respektvollen Umgang vorzuleben und ihnen gleichzeitig Wege für Hilfsbereitschaft, Höflichkeit und Toleranz aufzuzeigen
  •  den Kindern gewaltfreie Konfliktlösungen zu vermitteln
  • die Kinder zur Verantwortung für den eigenen Lernprozess anzuleiten
  • sinnvolle Hausaufgaben zu geben
  • für die Sicherheit und das Wohl der Kinder zu sorgen
  • die Kinder zu Ordnung und Sorgfalt anzuhalten
  • Sie als Eltern über die Entwicklung ihres Kindes und die generellen Themen der Schule zu informieren
  • eine offene Schule zu sein und Eltern aktiv bei der Gestaltung des Schullebens mit einzubeziehen
  • uns regelmäßig fortzubilden

Wir Eltern sagen zu, die Regeln und Werte unserer Schule mitzutragen und zu unterstützen:

  • einen respektvollen Umgang miteinander vorzuleben
  • gemeinsam nach Lösungen zu suchen, wenn Probleme auftreten
  • an Elternabenden und Elternsprechtagen teilzunehmen und uns über die Lernfortschritte und das soziale Verhalten unseres Kindes zu informieren
  • unser Kind pünktlich und ausgeschlafen zur Schule zu schicken und es in Fällen der Abwesenheit zeitnah zu entschuldigen
  • dass wir unser Kind mit den notwendigen Lernmaterialien zur Schule schicken
  • unserem Kind täglich ein ausgewogenes Frühstück mitzugeben
  • auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien zu achten
  • dass unser Kind an einem geordneten Arbeitsplatz seine Hausaufgaben in Ruhe erledigen kann
  • die Schule umgehend über Probleme und Veränderungen zu informieren, die das Verhalten oder die Leistung unseres Kindes beeinträchtigen könnten

Das ist für uns Kinder wichtig, damit wir gut lernen können:

  • Kinder, Lehrer und Eltern haben Respekt voreinander und gehen rücksichtsvoll miteinander um.
  • Wir brauchen ordentliche Schulmaterialien und bringen immer alle benötigten Dinge mit zum Unterricht.
  • Wir erledigen die Hausaufgaben immer ordnungsgemäß und pünktlich, dazu brauchen wir zu Hause einen ordentlichen und ungestörten Arbeitsplatz.
  • Wir sorgen für ein angenehmes Klassenklima, das heißt, dass es ruhig ist, dass wir einander zuhören und dass wir freundlich miteinander umgehen.
  • Wir brauchen eine friedliche Umgebung, die frei von Gewalt ist.
    Niemand hat das Recht Dinge einfach zu beschädigen oder zu zerstören.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer behandeln alle Kinder gleich und respektieren sie, damit wir uns vertrauensvoll an sie wenden können und keine Angst vor ihnen haben müssen.
  • Wir helfen dabei, dafür zu sorgen, dass sich alle an die Leitregeln und die Schulordnung der Schule halten.

Dies wurde 2016 vom Schülerparlament erarbeitet und von allen Schülern und Schülerinnen abgestimmt.

Diese Erziehungsvereinbarung wurde im Jahr 2016 in einer Arbeitsgruppe von Eltern und Lehrkräften evaluiert, von der Schulkonferenz verabschiedet und ins Schulprogramm aufgenommen.